Logopädie

Therapie und Beratung bei

  • Sprachentwicklungsstörungen ab dem Säuglingsalter
  • Artikulationsstörungen
  • Hörstörungen
  • Sprechstörungen
    z. B. Stottern, Poltern
  • Stimmstörungen
    • funktionelle Stimmstörungen durch Stimmfehlbelastungen
    • organische Stimmstörungen z. B. nach Operationen, bei Lähmungen
    • psychogene Stimmstörungen nur in Verbindung mit begleitender Psychotherapie
  • Muskelfunktionsstörungen
    der Zungen-, Lippen- und Gesichtsmuskulatur, z. B. Trink-, Kau- oder Schluckstörungen
  • Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen
    z. B. bei neurologischen Erkrankungen, nach Schlaganfall, nach Schädel-Hirntrauma